Donnerstag, 21. Februar 2013

von bienchen und bärchen

gleich zwei posts an einem tag...aber ich hab ja auch einiges nachzuholen :-)

vor nicht allzu langer zeit ging die bunte fünfte jahreszeit zu ende, die grade bei uns im ort sehr ausgiebig gefeiert wird. und jedes jahr von neuem bin ich kurz vor dem höhepunkt der faschingszeit schwer beschäftigt damit diese und jene kostüme zu nähen.




zum einen gibt es da die glückbärchenbande, die jahr für jahr größer wird. diese kosüme sind einfach herrlich leicht zu nähen, sind unglaublich praktisch und vor allem: warm! jeder kann ein bärchen in wunschfarbe werden und so zusammen durch die straßen zu laufen ist einfach ein optisches highlight und wird jedes mal von quietschenden kindern honoriert :-)
(ich bin froh über jedes kleine kind, welches die glücksbärchen überhaupt noch kennt und nicht glaubt, wir wären die tele tubbies)






des weiteren bin ich seit 5 monaten stolze tante. meine kleine schwester hat unserer familie einen kleinen sonnenschein geschenkt und mir zudem ein (noch) wehrloses opfer meiner nähereien und häkelübungen ;-)



minas erstes kostümchen sollte auf wunsch meiner schwester ein bienenkostüm sein, da sie zur kleinen gerne 'minchen-bienchen' sagt. 
gesagt, getan. ein kleines kleid, ein umhang mit flügeln hinten aufgenäht, eine gehäkelte zipfelmütze und für die mama einen haarreif mit fühlern.
ich bin vor allem absolut begeistert und stolz, dass jedes einzelne teil perfekt passt. 






so, nun mach ich dann doch mal schluss für heute. es müssen noch ein menge kisten gepackt, möbel abgebaut und wände gestrichen werden *seufz*


deine lila

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen